Trump, Corona und der Disaster-Kapitalismus #62

Die Corona-Pandemie ist auch in unsere Sendung eingebrochen und wir fragen uns, ob der Trumpismus jetzt an sein Ende kommt – oder tatsächlich doch noch einmal einen Auftrieb erlebt?

Krisen-Zeiten sind immer auch Zeiten autoritärer Führung. Ines und Steve sprechen über die massiven Folgen für die Menschen bei kaputtgesparten Gesundheitssystemen und gleichzeitig dem Wunsch nach Führung und “taking back control”: Wie lässt sich die Apokalypse da noch aufhalten?
Und ist es nicht gerade jetzt die Zeit, den Kapitalismus zu kritisieren und die Trumps dieser Welt zu entlarven? Und wenn ja, wie?

 

Infos zur Sendung:

  • Foto: duncan c | flickr | CC BY-NC 2.0
  • Musik: Jannick Plume

Links zur Sendung:

Halbzehn.fm abonnieren: