Soziale Marktwirtschaft: Der Mythos #37

Alle Politikerinnen in Deutschland beziehen sich auf die Soziale Marktwirtschaft. Aber wo kommt sie eigentlich her und was bedeutet sie heute noch?

Ines und Steve sprechen über Ludwig Erhard, Gewerkschaften und was das Soziale an dieser Marktwirtschaft überhaupt war und in Zukunft sein kann.

Brauchen wir als neues linkes Projekt vielleicht eher einen Green New Deal wie er in den USA und in Großbritannien diskutiert wird? Oder was hat es mit der deutschen Debatte um eine “Gemeinwohlökonomie” auf sich? Wir besprechen die Konzepte und überlegen, wie sie konkret angewendet werden könnten.

Links zur Sendung:

Infos zur Sendung:

  • Foto: Erhard rauchend, Konrad-Adenauer-Stiftung / Wiki Commons / CC BY-SA 3.0 de
  • Musik: Jannick Plume