Politik auf Augenhöhe #17

In dieser Folge ist Ines unterwegs in Berlin-Hohenschönhausen. Zwischen einem Einkaufszentrum und Hochhäusern liegt das Bürgerbüro von Gesine Lötzsch, Mitglied des Bundestages (Die Linke).

Die beiden sprechen bei einem Kaffee über die Politik vor Ort: wie hat Gesine es geschafft, seit 2002 direkt in den Bundestag gewählt zu werden?

In ihrem Buch “Immer schön auf Augenhöhe” beschreibt sie Anekdoten aus dem Bundestag und von der Straße – wie sie mit den Menschen auf Märkten, im Theater, im Tierpark ins Gespräch über Politik kommt. Sie sagt: Politik muss klar und direkt sein.

Gerade in Zeiten einer erstarkten AfD ist ihr antifaschistisches Engagement wichtig: sie berichtet von antifaschistischen Reisen mit Jugendlichen. Ihre Erfahrungen zeigen: Zu jedem Zeitpunkt im Leben kann man sich entscheiden und Widerstand leisten.

 

Links zur Sendung:

 

Foto: commons.wikimedia.org / Fraktion DIE LINKE. im Bundestag //  Namensnennung 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Musik: Jannick Plume