Fridays for Future! #10

SchĂŒlerinnen und SchĂŒler streiken fĂŒr eine andere Klimapolitik – weltweit! Was mit der Schwedin Greta Thunberg angefangen hat, ist mittlerweile eine unglaublich dynamische Bewegung. Steve und Ines sprechen mit einem der Organisatoren in Deutschland, Jakob Zur Heide (18 Jahre), ĂŒber die AnfĂ€nge und Ziele ihrer Bewegung.

A Future To Believe In #8

Ines und Steve sprechen mit Loren Balhorn ĂŒber den Werdegang Bernie Sanders und die HintergrĂŒnde seines plötzlichen Aufstiegs vom politischen Außenseiter zu einem der HoffnungstrĂ€ger einer neuen Politik.

Wenn eine Stimme verstummt… #7

Susi Neumann war unsere erste Interviewpartnerin: “Ist die SPD noch zu retten?” Sie erzĂ€hlte von ihren “MĂ€dels”, den Putzfrauen bei der IG Bau, von ihren KĂ€mpfen. Am 13.01.2019 ist Susi verstorben. Wir veröffentlichen unser GesprĂ€ch mit ihr nun nochmal in voller LĂ€nge – zu spĂ€t und zu einem viel zu traurigen Anlass.

We are many. They are few! #6

Der zweite Teil unserer Doppelausgabe zu Jeremy Corbyn – welche Antworten kann eine neue linke Politik nun geben? FĂŒr die vielen, nicht die wenigen?

Merry Corbyn Christmas! #5

Wir legen euch ein bisschen Hoffnung unter den Weihnachtsbaum, verpackt in zwei neuen Folgen: Jeremy Corbyn, Momentum und die unglaubliche Wende der Labour Party.

Danke, Angela! #4

Weiter geht es mit der Doppelsendung zur CDU! Steve und Ines machen noch einmal einen Kassensturz zu Merkels Kanzlerinnenschaft: Danke, Angela!

Die bleierne Kanzlerin! #3

Beim Parteitag der CDU wurde Angela Merkel als Vorsitzende abgelöst – der Beginn ihres historischen Abschieds aus der Politik; der Anfang vom Ende der bleiernen Kanzlerin.

Die Gelbwesten! #2

Die Gelbwesten! 70 bis 80 Prozent aller Franzosen unterstĂŒtzen die “Gilets Jaunes” – die jetzt ihre Forderungen veröffentlicht haben. Und diese sind weder ökofeindlich noch migrationsfeindlich. Im Gegenteil!

Ist die SPD noch zu retten? #1

halbzehn.fm geht auf Sendung – in unserer ersten Folge sind wir im GesprĂ€ch mit Susi Neumann und Marco BĂŒlow und fragen: Kann die SPD aus eigener Kraft zu ihren Werten und WĂ€hlern zurĂŒckfinden?